Worauf muss ich beim Kauf eines Fotodruckers achten?

fotodrucker
(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Fotos sind schnell mit dem Smartphone oder der Digitalkamera gemacht und gespeichert. Doch manchmal möchte man seine Bilder auch in Bildform zum Anfassen, beispielsweise um sie irgendwo anzubringen oder um sie zu verschenken. Zum Glück können Fotos heute mit modernen Druckern ausgedruckt werden. Muss beim Kauf eines solchen Geräts auf etwas Bestimmtes geachtet werden oder eignet sich jeder beliebige Fotodrucker?

Multifunktionsdrucker oder spezielle Fotodrucker?

HP ENVY Photo 7830 Multifunktionsdrucker (Fotodrucker, scannen, kopieren, faxen, WLAN, Airprint, Instant Ink Ready) schwarz


Viele Office-Drucker besitzen heute schon zusätzlich eine Fotodruck-Option. Da bei klassischen Multifunktionsdruckern die Auflösung jedoch bei 1200 x 600 dpi liegt, ist die Fotoqualität nicht sehr gut. Unschärfe und eine gewisse Flachheit des Fotos lässt sich dann nicht vermeiden. Die Farbqualität ist bei Standartgeräten auch eher durchschnittlich. Sehr teuere und professionelle Geräte mögen bei der Fotoqualität jedoch bessere Ergebnisse erzielen, die die Auflösungswerte oft höher sind. Diese hochpreisigen Marken-Multifunktionsdrucker erwerben möchte, sollte das jedoch nicht nur wegen dem Fotodruck erwägen. Diese Geräte lohnen sich preislich erst, wenn auch Dokumente und Umschläge in bester Qualität gedruckt werden und viele zusätzliche Features für den normalen Gebrauch benötigt werden.

Was macht gute Fotodrucker aus?

Canon Selphy CP1200 WLAN Foto-Drucker (Thermosublimationsdruck, 300 x 300 dpi) weiß


Werden beim Kauf eines Fotodruckers bestimmte Werte nicht beachtet, kommt es zu mäßigen Ergebnissen. Ein sehr wichtiger, wenn nicht gar der wichtigste Punkt, ist die Auflösung. Bei den guten Fotodruckern liegt der Wert bei 5000 x 1000 dpi. Wer Spitzenqualität möchte, sollte auf Modelle mit einer Auflösung von etwa 9600 x 2400 dpi achten. Je höher die Auflösung ist, desto schärfer, klarer und detailgetreuer werden die Ergebnisse. Empfehlenswert sind zudem Fotodrucker, bei denen die einzelnen Farben ausgetauscht werden können. Kann nur die komplette Farbe ersetzt werden, wird die restliche Tinte der noch übrigen Farben mit entsorgt, was Verschwendung wäre und unnötige Kosten verursacht. Top-Geräte, beispielsweise von Canon oder Fujifilm, bieten noch weitere Vorzüge, wie versiegelte Fotos oder Bilder im Polaroid-Stil. Hierbei kommt es natürlich auch auf die Preisspanne an. Für Vielfotografierer und passionierte Fotografen lohnt sich ein Profigerät wahrscheinlich eher, als für jemanden, der beispielsweise nur einmal im Jahr ein Bild vom letzten Urlaub ausdrucken möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.